{{ tweet.login }}

{{{ tweet.body | format }}}

Wird geladen...

×
×

Erwähnungen

×

Benachrichtigungen

Harrison Ford und Helen Mirren übernehmen Rollen im "Yellowstone"-Prequel "1932"

Stu

Von Stu

Quelle: Deadline
Bildnachweis: © 20th Century Studios | Werbemotiv zu "Ruf der Wildnis" (2020)

Hierzulande nóch recht unbekannt, hat sich die Neo-Western-Serie Yellowstone  von Wind River-Regisseur und Hell or High Water-Autor Taylor Sheridan in den USA nach und nach zu einem echten Serienschwergewicht gemausert. Mittlerweile läuft die Serie exklusiv auf Paramount + und gilt dort als eines der Flaggschiffe des Streamingdienstes. Daher ist es nicht besonders verwunderlich, dass an einem weiteren Prequel gearbeitet wird. Ein Releasetermin zu diesem gibt es zwar noch nicht, dafür gelang den Verantwortlichen nun ein Besetzungscoup.

Der Arbeitstitel lautet 1932 (damit dürfte geklärt sein, wann die Vorgeschichte spielt) und wie Deadline nun berichtet, wurden Helen Mirren und Harrison Ford für die neue Serie besetzt, in der die Vorfahren des Yellowstone-Clans Duttons im Zentrum stehen sowie Themen wie die Prohibition und die damalige Wirtschaftkrise. Welche Rollen genau die zwei Hollywood-Legenden spielen ist noch unbekannt. 1932 ist bereits das zweite Spin-off zu Yellowstone. Bereits mit 1883 wurde eine Vorgeschichte produziert, die bislang global der erfolgreichste eigenproduzierte Titel von Paramount + war.

Kennt ihr "Yellowstone"?

Wird geladen...